+++ buchen Sie Ihre Koh Phi Phi Unterkunft gleich hier mit agoda - einfach, sicher, schnell +++

Strände auf Koh Phi Phi


Phi Phi Video   ---  Fragen Sie mich  ---  Wechselkurs

Phi Phi Karte einblenden   ---  Flug suchen  ---   Kalender einblenden

buchen mit agoda.com    ---   buchen mit booking.com



Haad Ao Tonsai


Der westliche Teil der Ton Sai Bucht beginnt am Pier und endet an den steilen Felsen des Westteils von Phi Phi Don. Der Strand ist nachmittags schnell im Schatten der Berge "verschwunden" und schaut auf eine Armada von Booten und Schiffen, die in der Tonsai Bucht ankern. Der Strand selbst ist ganz ok, zählt aber sicher nicht zu den Highlights der Insel. Es gibt wenige Restaurants und mittelgute Resorts hier, aber man ist in wenigen Minuten mitten in Tonsai Village oder auch auf der gegenüberliegenden Strandseite, am Loh Dalam Beach.


Haad Tonsai (auch Haad Hin Khom)


Der Tonsai Beach im Osten der Bucht beginnt eigentlich erst richtig ganz im Osten hinter dem Chao Koh Restaurant. Ab hier heisst er auch Haad Hin Khom. Zwischen einer Vielzahl von angetäuten Longtailbooten findet man Platz zum Sonnenbaden. Jedoch ist dieser Strand erst ab dem Abend von Interesse, wenn die Restaurants und Bars zum nächtlichen Stelldichein öffnen, Fireshows and Musik inklusive.


Der Teil des Tonsai Strandes direkt westlich vom Pier wird nur für das Verankern von Longtailbooten genutzt und als Kulisse für einige Seafood-Restaurants. Als Badestrand ist er unattraktiv.


Haad Ao Loh Dalam


Ehemals ein langer weisser und ruhiger Traumstrand mit hunderten von Kokospalmen gesäumt, ist die Loh Dalam Bucht heute angefüllt mit Booten aller Art, nahezu schattenlos und überfüllt. Viele Tagesgäste verbringen hier ihre Stunden auf Phi Phi und amüsieren sich mit motorisiertem Wassersport und Longtailbootsausflügen. Abends schallt laute Musik aus dem Ort und den Strandbars über die Bucht. Loh Dalam ist dennoch oder deshalb neben Tonsai der angesagteste Strand der Insel.


Koh Phi Phi © tropical-travel.com Koh Phi Phi © tropical-travel.com Koh Phi Phi © tropical-travel.com

Haad Yai - Long Beach


Vielleicht der schönste Strand Koh Phi Phis. Gut 800m lang, 20m breit und sehr gut zum Schwimmen und Sonnenbaden geeignet. Mit tollem Ausblick auf Phi Phi Leh und einigen guten Resorts und Restaurants. Zu Fuß nur schwerlich zu erreichen, braucht man ein Longtailboot als Zubringer. Daher ist der Strand zumindest morgens und abends noch sehr einsam und ruhig. Tagsüber kommen viele Gäste von Tonsai Village herüber.


Haad Loh Mudi (Moodee)


Dieser etwa 500m lange, sehr schöne Sandstrand liegt im Südosten Koh Phi Phis und ist unbewohnt. Kokospalmen säumen ihn, sowie türkisblaues klares Wasser. Es gibt keinerlei Infrastruktur. Erreichen lässt sich der Strand per Longtailboot oder zu Fuss über einen schmalen Weg vom Long Beach aus.


Haad Rantee


Schmaler und kurzer Sandstrand an der südlichen Ostküste mit vier kleinen Resorts. Der Bergwald reicht direkt bis an den sauberen weissen Strand, der sich gut zum Relaxen und Schnorcheln eignet. Etwas abgelegen und ruhig, man kann den Strand aber auf einem kleinen Waldpfad erreichen.


Koh Phi Phi © tropical-travel.com Koh Phi Phi © tropical-travel.com Koh Phi Phi © tropical-travel.com

Haad Phak Nam


Sehr schmaler und sehr kurzer Sandstrand an der mittleren Ostküste mit nur einem sehr einfachen, aber schönen Holzhütten-Resort (Relax Beach Resort). Sehr abgelegen und chillig. Gut zum Abschalten und Schnorcheln geeignet.


Haad Loh Bakhao


Schmaler Sandstrand entlang der türkisfarbenen Bakao Bay mit unglaublich schönem Palmen und Bergkulissen-Hintergrund. Das PP Island Village Resort beansprucht nahezu die gesamte Bucht. Zu erreichen nur per Boot.


Haad Laem Tong


Kurzer und weisser, sauberer Sandstrand im Nordosten von Phi Phi Don. Zugänglich nur per Boot und den Gästen der hier befindlichen Hotels (Zeavola, Holiday Inn, PP Natural Resort).


Haad Ao Lana


Immernoch einer der schönsten und einsamsten Strände auf der Insel. Kein Hotel, kein Restaurant, keine Bar, keine Boote. In der Nebensaison kann man oft der einzige Gast hier sein und die Ruhe und Schönheit der Bucht geniessen.


Haad Yong Kasem (Monkey Beach)


Dieser kleine Strand liegt Richtung Norden an einer steilen Felswand. Es gibt keine Infrastruktur, nur einige Makaken leben hier und lassen sich von Tagesgästen gerne füttern. An Vormittagen während der Hochsaison kann es hier voll werden, wenn alle Ausflugsboote an diesem Strand festmachen.


Haad Ao Maya (Phi Phi Leh)


"The Beach" aus dem gleichnamigen Film zählt zu den Ausflugshöhepunkten von Phi Phi. Der Strand ist nur sehr kurz und schmal, aber die umgebende Landschaftskulisse ist spektakulär mit der von hohen Felsen eingefassten Maya Bucht. Leider ist es häufig viel zu voll und laut.



Koh Phi Phi-tropical-travel-Fotogalerien

tropical-fotos.de

Hotels mit agoda preiswert buchen

schnell den besten Flugpreis finden



thailändisch im Restaurant

Gesundbrunnen Kokosnuss

tropical-travel-Reiseführer schnell den besten Flugpreis finden
Anzeige: Liebe, Freude, Harmonie - das zeitgemäße Buch der Selbsterkenntnis - jetzt bei amazon